Das Down-Syndrom Netzwerk Deutschland e.V. möchte die Eltern- und Selbsthilfegruppen der Menschen mit Down-Syndrom vernetzen, um die ehrenamtliche Arbeit effektiver zu gestalten und um den Informationsaustausch unter Betroffenen, Eltern und Fachleuten zu verbessern.
Es gehört zu den Grundsätzen des Down-Syndrom Netzwerk Deutschland e.V., dass es die regionale Autonomie und Verantwortlichkeit der Gruppen uneingeschränkt bewahrt.
Zweck des DSND e.V. ist es, als Interessenvertretung seiner Mitglieder die Gesundheitsfürsorge, die soziale Integration, Erziehung, Bildung, berufliche Ausbildung und Eingliederung von Menschen mit Down-Syndrom zu fördern.
Das Down-Syndrom Netzwerk Deutschland e.V. war Veranstalter der erfolgreichen Down-Syndrom Fachtagungen 2005 in Augsburg, 2008 in Hamburg und 2011 in Köln. Das Netzwerk hat dort Eltern, Betroffene, Fachleute und Interessenten über die neuesten Entwicklungen und Erkenntnissen zum Thema Down-Syndrom informiert und den Informationsaustausch gefördert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.